UNSER WORT.
Unser Handeln.

Über Addwis
  1. Home
  2. »
  3. Über

Wir sind mit all unseren Dienstleistungen ausschließlich und zugleich vollumfänglich fokussiert auf die obersten Führungsebenen von Unternehmen und fördern die Erkenntnisgewinnung in der Arbeit von Aufsichtsräten, Verwaltungsräten, Beiräten, Vorständen, Unternehmensinhabern und Geschäftsführern.

Als Experten für Unternehmensführung und -steuerung, Spitzenleistung, Transformationskompetenz, Aufsichtsratskultur und Kapitalmärkte steht für uns die ganzheitliche und systematische AR-/VR-Tätigkeit und -Organisation sowie die Befähigung von Mitgliedern der Leitungsgremien für eine professionelle Wahrnehmung der unternehmerischen Verantwortung im Zentrum (Best Practice Corporate Governance).

Wir sind davon überzeugt, dass sich die Mitglieder der Leitungsgremien ihrer Verantwortung gegenüber dem Unternehmen, der Mitarbeiter, der Investoren und auch der Gesellschaft bewusst sind, aber dass es für die professionelle Arbeit oftmals einen externen und durchaus kritischen, aber immer konstruktiven Beitrag benötigt.

Wir versprechen nicht, dass alles nachhaltig wird, wenn es anders wird. Wir sind aber überzeugt davon, dass es anders werden muss, wenn es nachhaltig werden soll.

Wir wissen, wo unsere mehrwertbringenden Kompetenzen liegen. Wir wissen aber ebenso gut, wo wir an unsere Grenzen stoßen und Netzwerkpartner empfehlen oder hinzuziehen müssen.

Mit dem TRANSFORMATION READINESS INDICATOR (TRI) haben wir ein europaweit einzigartiges Evaluierungsinstrument für zukunftsgerichtete Gremienarbeit entwickelt, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Transformationsfähigkeit von Entscheidungsträgern beruht.

Transparenz, Glaubwürdigkeit, Integrität und Zuverlässigkeit sind die Leitbilder für unsere Arbeit und unseren Umgang mit Kunden und Partnern.

Dabei legen wir besonderen Wert auf Wertschätzung, ganzheitliches Denken, Kundenorientierung und Bewusstsein für nachhaltiges Wachstum.  Bei uns selbst und bei unseren Kunden.

Wir denken, dass es in Zukunft mehr denn je darauf ankommt, dass Expertisen und Kompetenzen zusammenfinden müssen und lassen uns von folgendem Grundsatz von Eugène Ionesco leiten: «Wir glauben, Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns!»

Nicht Aktionismus sondern Weisheit ist unser Credo.

ADDWIS – ADD WISDOM

Yvonne Diewald Addwis AddWisdom Team

„Es ist nie zu spät,
sein Potenzial zu nutzen!“

Yvonne Diewald

Die Expertin für eine exzellente Performance

Email: yvonne.diewald@addwis.com

Yvonne Diewald ist gefragte Expertin für Spitzenleistungen und Beraterin von Spitzenperformern aus Wirtschaft, Sport und Medien. Ihre Kunden sind Konzernvorstände, Politiker, Geschäftsführer, Spitzensportler und Medienpersönlichkeiten. Sie arbeitet für führende Brands, den BUND und viele DAX-Konzerne. Sie hat den Master in kognitiver Neurowissenschaft und lehrt als Leadership-Expertin am Institut für angewandte Markenführung (IFAM) in Luzern.

Sie ist  Autorin von „Warum Spitzenentscheider nicht spitze entscheiden“. Mithilfe ihrer tiefen Einblicke in die Spitzenperformance ihrer Klienten analysierte sie die gängigen Leistungs- und Veränderungsmodelle aus Wirtschaft und Praxis und entwickelte daraus ihr bekanntes Peak Performance Model welches von führenden Unternehmen weltweit zur Besetzung und Entwicklung ihrer Spitzenteams genutzt wird.

In ihrer Arbeit verknüpft sie die Ansätze des strategischen und operativen Managements mit den Tools und Prozessen einer wirksamen Organisations- und Persönlichkeitsentwicklung. So begleitet und befähigt sie Individuen und Organisationen aus unterschiedlichen Branchen einen wirksamen Weg der Transformation zu  gehen und immer wieder das volle Potenzial  zu nutzen und Spitzenleistungen zu erzielen.

„Die Fähigkeit zum Perspektivwechsel
ist die Grundlage für eine wertschaffende, zukunftsorientierte Governance!“

Volker Potthoff

Der Experte für eine zukunftsorientierte Governance

Email: volker.potthoff@addwis.com

Volker Potthoff ist Experte für Corporate Governance und Management von Strategieprozessen. Als Mitgründer und langjähriger Vorstandsvorsitzender von ArMiD (Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland), einem ThinkTank für Aufsichtsräte und Beiräte im Mittelstand in Deutschland, setzt er sich seit vielen Jahren für die Vernetzung, Beratung und Entwicklung von Aufsichtsräten und Vorständen ein und unterstützt die Entwicklung von werteorientierter Best Practice in der Gremienkultur. Ferner verfügt er über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im internationalen Finanzmarkt.

Seine Laufbahn startete er 1984 in New York bei der US-Kanzlei White & Case als Anwalt. Nach einer achtjährigen Tätigkeit als Syndikus-Anwalt bei der BHF-BANK in Frankfurt wechselte er 1994 zur Gruppe Deutsche Börse als Chef-Syndikus und Leiter der Rechtsabteilung. Dort wurde Volker Potthoff im Jahr 2000 Mitglied des Vorstands, zunächst zuständig für das Ressort Kassamarkt, und war Teil des Teams, das die Deutsche Börse AG an den Kapitalmarkt führte. Später verantwortete er als Vorstand der Clearstream International S.A. in Luxembourg das Wertpapierverwahr- und Bankgeschäft der Gruppe Deutsche Börse. Von 2002 bis 2005 war Volker Potthoff Mitglied der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex. Von 2006 bis 2017 war er als of-Counsel bei der Anwaltskanzlei CMS Hasche Sigle tätig, wo er insbesondere die China-Aktivitäten der Kanzlei koordinierte.

In 2012 gründete er die Stiftung Aktion Luftsprung, die sich für chronisch erkrankte Jugendliche und ihren Weg in den Arbeitsmarkt einsetzt. Er ist ferner Gastdozent an der Frankfurt School of Finance and Management, der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin und an der Universität Zürich.

Rainer Riess Addwis AddWisdom Team

„Es ist nicht schwer neue Ideen zu finden,
aber es ist schwer andere davon
gekonnt zu überzeugen!“

Rainer Riess

Der Experte für eine kapitalmarktorientierte Governance

Email: rainer.riess@addwis.com

Rainer Riess ist Generaldirektor der Federation of European Securities Exchanges (FESE), der europäischen Börsenvereinigung, Mitglied der Stakeholder Group der europäischen Kapitalmarktaufsicht ESMA, langjähriger Aufsichtstrat  und ein unabhängiger Berater von Börsen- und Finanzdienstleistungsunternehmen mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im globalen Börsenmarkt.  In Brüssel arbeitet er an der Weiterentwicklung der europäischen Kapitalmärkte rund um Kapitalmarkrecht, Marktinfrastruktur, Corporate Governance, Kapitalmarktunion und Nachhaltigkeit. Er war Senior Independent Director im Aufsichtsrat der Moskauer Börse und hat den Prüfungs-, Strategie- sowie den Vergütungs- und Besetzungsausschuss geleitet.

In seiner langjährigen Tätigkeit als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Frankfurter Wertpapierbörse war er für das Kassamarktgeschäft der Deutsche Börse AG verantwortlich. In seiner Amtszeit bei der Deutschen Börse schuf und leitete er Märkte, trieb Veränderungen in der europäischen Corporate Governance und der Rechnungslegungspraxis, der Finanzmarktregulierung und der Beaufsichtigung von Marktteilnehmern voran. Zu seinen wichtigsten Initiativen gehören die Führung des Kassamarktes in einem wettbewerbsorientierten MiFID-Umfeld und die Finanzmarktkrisen, die Gründung der DTB Deutsche Terminbörse / Eurex, die Entwicklung der europäischen Primärmärkte (Neuer Markt, Indizes, Corporate Governance und Regulierung), die Einführung des elektronischen Handelssystems Xetra und der CCP sowie die Schaffung der europäischen Märkte für ETFs und strukturierte Produkte.

Er hat einen Master in Wirtschaftswissenschaften von der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt und einen MBA von der University of Miami als Fulbright-Stipendiat erhalten.